Straßenkarte als Ausschnitt auf einem Flyer! Ist das überhaupt erlaubt?

07.07.2020

Wir erleben es leider immer wieder. Unbewussten „Datenklau“ im Fachdeutsch auch Urheberrechtsverletzung genannt. Gerade erst vor ein paar Tagen beim Einkaufen – vor uns die nackte Wahrheit, entblößt auf einem Flyer. Auf der Rückseite ein Foto von einer Straßenkarte aus Google. Oh nein. Welch Übel der Unwissenheit.

Leute, Leute, Leute. Auch wenn Google die größte Datenmaschine ist, ist es doch kein Selbstbedienungsladen für Jedermann um euch Geld zu sparen. Wusstet ihr eigentlich, dass genauso wie Fotos, auch Straßenkarten dem Urheberrecht unterliegen (§2 Abs.1 Nr. 7 UrhG) und geschützt sind?

Ihr wisst aber hoffentlich auch, dass Unwissenheit vor Strafe nicht schützt? Und so kommt es meist wie es kommen muss – mit dem großen Erwachen und Überraschungseffekt meist hinterher recht teuer. Schnell ein Screenshot gemacht und rauf damit auf den Flyer … so oder so ähnlich muss sich der Besitzer des Flyers doch gedacht haben…?!? Ein Unding in unseren Augen. Aber leider zu oft bereits in der Praxis gesehen. Also Finger weg von dieser Methode.

Man spart sich hier gar nix. Im Gegenteil, man zieht nur Ärger an, den man gar nicht beabsichtigt hat. Für alle die tatsächlich so eine Karte irgendwo veröffentlicht habt, weg damit und zwar ganz schnell (!!!)

Und wenn ihr bisher noch keine Abmahnung erhalten habt – Glück gehabt. Doch wenn euch doch mal so ein Abmahnbescheid ins Haus flattert, kann der Betrag (je nach Hochrechnung des Nutzungswertes) ab 1.500 Euro losgehen. Nach oben sind die Beträge offen. Eine Urheberrechtsverletzung kann dann zu einer Unterlassung führen und zu Schadenersatz Anspruch (s. § 97 UrhG).

Nehmt es daher bitte nicht auf die leichte Schulter. Denn wenn ihr als Ladenbesitzer, es eigentlich nur gut meint und euren potenziellen Kunden nur einen Webweiser aufzeigen wollt, ist diese Methode die schlechteste Variante überhaupt und nur am falschen Ende „gespart“. Spart euch lieber den teuren Ärger für so eine Aktion.

Jetzt ist sicherlich auch mal einer dabei der sich jetzt denkt „ist doch völlig egal“ er ist doch bisher auch nie abgemahnt worden …  spielen hier doch manchmal Zufälle eine große Rolle und dann ist irgendwann das 1. Mal.

Solltet ihr doch mal eine kleine Anfahrt-Skizze für eure nächste Feier oder zu eurem Hofladen benötigen, wir gestalten diese gerne für euch.

Möchtest du diesen Artikel teilen?